Hallo
Schreib uns.
Please enter your name!
Please enter your email!
Write your message!
Neuromarketing im Internet
Webdesign-Strukturen mit emotionale Werten

Neuromarketing im Internet

Web Neuroscience im Webdevelopment

In der Mitte des menschlichen Gehirns wird es für eine Web Neuroscience- und Online-Marketing-Agentur erst richtig interessant. Strukturen, die noch gar nicht richtig erforscht sind, wecken unser Interesse. Schon kleinste Form- und Farbänderungen können einen erheblichen Einfluss auf eine Kaufentscheidung haben. Dieses Wissen können und werden wir uns für verschiedene Webdesign-Projekte zu Nutze machen. Ob im B2B Webdesign oder im B2C Webdesign. Völlig egal, ob auf einer Webseite oder in einen Online Shop. Entwicklungen von erfolgreichen Webdesign-Strukturen sind ohne emotionale Werte heute kaum noch möglich. Es ist wichtig zu wissen, welchen Einfluss individuelle Webdesign-Strukturen auf Ihre Zielgruppen besitzen und wie sie wirken. Bei der Web Neuroscience-Gestaltung sollten die wichtigsten neuromarketingbasierten Gestaltungsrichtlinien berücksichtigt werden. Auch im Web-Neuroscience-Webdevelopment hat sich eine Menge getan. Viele Neuroscience Webdeveloper konnten enorme Fortschritte hinsichtlich der Kaufentscheidungsoptimierung machen. Somit wurde die Werbewirkung in vielen E-Commerce Projekten deutlich optimiert.

Neuromarketing und der Online Point of Sale

Internetseiten kommunizieren mit Ihren Kunden. Die eine mehr, die andere weniger. Kluge Web Neuroscience Content-Marketing-Konzepte helfen an dieser Stelle weiter. Wer sich für einen Anwalt interessiert, braucht in den Navigationsmomenten keinen Hinweis auf Zahnärzte oder Baumaschinen. Vergleichen Sie die Situation beim konservativen Einkaufen. Wenn Sie in eine Unterwäscheabteilung gehen, werden Sie mit Sicherheit keine Zahnbürsten finden. Eine intelliegente Usability-Lab sollte dennoch nicht vernachlässigt werden. Die entscheidene Frage ist, was Ihr Kunde erwartet. Freuen sich die User, wenn sie nach einem Klick auch Informationen zu Parallelprodukten bekommen? Aktzeptieren die Kunden es, wenn der Newsletter-Button permanent aufleuchtet? Würden die Kunden mehr interagieren, wenn eine Webseite oder ein Shop auf die Handlungsmotive abgestimmt ist? Wo genau beginnt der "Point of Sale"? Produkte und Leistungen sollten aufgeräumt und übersichtlich dargestellt werden. Unser Gehirn liebt einfache und klare Strukturen. Je einfacher die Strukturen im Webdesign aufgebaut sind, desto mehr Interaktivität können wir erwarten. Natürlich dürfen Emotionen nicht fehlen. Diese sollten aber auf die einzelnen Zielgruppen abgestimmt sein. Hinweise und Gesten können sehr hilfreich sein, um auf Produktmerkmale oder Angebote hinzuweisen. Die Neuro-webdesigner sagen, wenn man das Bachgefühl der Kunden trifft, hat man es geschafft. Dies ist schwierig, aber nicht unmöglich.

Multisensorische Produktpräsentationen

Die Möglichkeiten der multisensorischen Produktpräsentationen gibt es eigentlich in vielen Online Werbe-Agenturen. Entscheidend ist, ob und wann es genau einen Sinn macht. Wenn damit die Kunden effektiver erreicht werden und eine Steigerung der Conversion-Rate drin ist, sollte eine Neuro- und Internetagentur nicht lange zögern. Wenn Unternehmen sich von ihren Mitbewerbern abheben wollen, müssen sie sich zwangsläufig mit multisensorischen Produktpräsentationen beschäftigen.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Sie haben eine Idee / Frage / Projekt?

Rufen Sie uns an E-Mail schreiben